bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


BIESTER
LA CRMONIE

Frankreich/Deutschland 1995. Produktion: MK2/France 3 Cin‚ma/prokino/Olga Film/Hallelujah/ZDF. Produzent: Marin Karmitz. Regie: Claude Chabrol. Buch: Claude Chabrol, Caroline Eliacheff, nach einem Roman von Ruth Rendell. Kamera: Bernard Zitzermann. Musik: Matthieu Chabrol. Schnitt: Monique Fardoulis. Darsteller: Isabelle Huppert (Jeanne), Sandrine Bonnaire (Sophie), Jacqueline Bisset (Catherine), Jean-Pierre Cassel (Georges), Virginie Ledoyen (Melinda), Valentin Merlet (Gilles). 107 Min.


Wortkarg, aber höchst zuverlässig verrichtet ein neues Dienstmädchen im Haus einer gutsituierten Familie seine Arbeit. Aus der Freundschaft mit einer anderen jungen Frau - beide verbindet ihre dunkle Vergangenheit - entsteht eine unheilvolle Allianz. Alte Verletzungen, Neid und Hilflosigkeit lassen die beiden gegen die nichtsahnende Familie plötzlich Amok laufen. Distanziert beobachtend, ohne offene Erklärungs- oder Identifikationsangebote, beschreibt der kammerspielartig inszenierte Film die tragischen Folgen individueller Verhärmung und fehlender Verständigung. Dank pointierter Darstellung und Inszenierung beeindruckend, aber auch schockierend.

CLUELESS - WAS SONST?

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00303s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]