bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


BARB WIRE
BARB WIRE

USA 1996. Produktion: Dark Horse Entertainment/Gramercy Pictures/PolyGram/Propaganda Films. Produzenten: Brad Wyman, Mike Richardson, Todd Moyer. Regie: David Hogan. Buch: Chuck Pfarrer, Ilene Chaiken, nach ihrem Comic Strip. Kamera: Rick Bota. Musik: Michael Colombier. Schnitt: Peter Schink. Darsteller: Pamela Anderson Lee (Barb Wire), Temuera Morrison (Axel Hood), Victoria Rowell (Dr. Karina Devonshire/Cora D), Jack Noseworthy (Charlie Kopetski), Steve Railsback (Colonel Pryzer), Udo Kier (Curly). 98 Min. FSK: ab 16; nf. Verleih: Scotia.


Eine Barbesitzerin mit Vorliebe für aktionsreiche Händel erkämpft einer Wissenschaftlerin den Weg ins freie Kanada, obwohl diese mit ihrem ehemaligen Geliebten liiert ist. Dadurch gelangen brisante Informationen über eine despotische US-Regierung an die Weltöffentlichkeit. Die in eine chaotisch Zukunft versetzte banale Action-Version von "Casablanca" preist die körperlichen Reize ihrer schwachen Hauptdarstellerin unverhüllt als Hauptattraktion an. Mehr hat der Film nicht zu bieten.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00255s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]