bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


ABEL FERRARAS THE BLACKOUT
THE BLACKOUT

USA 1997. Produktion: MPD Worldwide/Les Films Number One/CIPA. Produzenten: Edward R. Pressman, Clayton Townsend. Regie: Abel Ferrara. Buch: Abel Ferrara, Marla Hanson, Christ Zois. Kamera: Ken Kelsch. Schnitt: Anthony Redman. Musik: Joe Delia, Schooly D. Darsteller: Matthew Modine (Matty), Beatrice Dalle (Annie 1), Dennis Hopper (Micky), Claudia Schiffer (Susan), Sarah Lassez (Annie 2). 98 Min. FSK: ab 16; f. Verleih: Jugendfilm.


Ein den Drogen verfallener Schauspieler verliert die Kontrolle über sein Leben, als er von seiner Geliebten erfährt, daß sie das gemeinsame Kind hat abtreiben lassen. Mit Hilfe eines Psychiaters versucht er später, die Vergangenheit aufzuklären, weil er einen "Blackout" hatte und der Verdacht aufkommt, er könne seine Geliebte getötet haben. Abel Ferrara greift bereits in früheren Filmen behandelte Themen wie Schuld, Umkehr und das Verhältnis von Wirklichkeit und Fiktion erneut auf, setzt sie jedoch nicht überzeugend um. Zu konstruiert und auch schauspielerisch schwach, kann der Film nicht überzeugen.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00257s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]