bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


4 GESCHICHTEN UEBER 5 TOTE

Schwarz-weiß. Deutschland 1997. Produktion: Büchel-Filmproduktion/NDR. Produzent, Regie und Buch: Lars Büchel. Kamera: Andreas Zickgraf, Niels Theodor Boscher (3. Episode). Musik: Max Koczy. Schnitt: Betina Vogelsang. Darsteller: Thira Walke (Carla), Sibylle Brunner (Wolke), Andreas Kunze (Otto Bude), Franziska Mense-Moritz (Brunhilde Bude), Horst Vernunft (Hans-Herbert Bredens), Anne Marks-Rocke (Lilli), Hannes Thannheiser (Sören). 97 Min. Verleih: Silver Cine.


Mit bemerkenswerter Offen- und Unvoreingenommenheit nähert sich der Film dem Tabuthema "Tod und Sterben", wobei er mit der märchenhaften Ankunft von soeben Verstorbenen in einer Art Himmel vier Episoden verklammert. Die Neuankömmlinge in diesem "Himmel" können durch ein Fernrohr ihrer eigenen Beerdigung zuschauen und dabei die tiefe Trauer, manche Heuchelei, aber auch so manche ausgesprochen amüsante Ungeschicklichkeit der Lebenden verfolgen. Trauer und Komik werden auf mal irritierende, mal Widerspruch herausfordende, dann wieder zutiefst anrührende Weise in einen letztlich tröstlichen Zusammenhang gebracht. - Ab 14 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00254s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]