bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


American History X
American History X

Teils schwarz-weiß. USA 1998
Produktion: Turman-Morrissey Company
Produzent: John Morrissey
Regie: Tony Kaye
Buch: David McKenna
Kamera: Tony Kaye
Musik: Anne Dudley
Schnitt: Jerry Greenberg, Alan Heim
Darsteller: Edward Norton (Derek Vinyard), Edward Furlong (Danny Vinyard), Beverly D'Angelo (Mutter), Jennifer Lien (Schwester), Ethan Suplee (Seth), Fairuza Balk (Stacey), Elliott Gould (Murray), Stacy Keach (Cameron)
Länge: 119 Min.
FSK: ab 16; f
Verleih: Kinowelt (O.m.d.U.)


Ein amerikanischer Skinhead-Anführer ermordet drei Farbige, die sein Auto stehlen wollten, schwört im Gefängnis aber den Idealen der arischen Herrenrasse ab. Kunstvoll verschachteltes Drama, das aus der Perspektive seines jüngeren Bruders die Vergangenheit rekapituliert und dieses mit suggestiven Bildern in die Ereignisse am Tag der Entlassung einschneidet. Obwohl die heraufordernde Reflexion über Gewalt und Rassismus überzeugend gespielt ist und sich abseits gängiger Kinokonventionen bewegt, kann der in seinen Absichten eindeutige Film dennoch für eine rechte Ideologie mißbraucht werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00259s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]