bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Acid House
The Acid House

England 1998
Produktion: Picture Palace North/Umbrella Prod./Channel 4
Produzenten: David Muir, Alex Usborne
Regie: Paul McGuigan
Buch: Irvine Welsh, nach seinen Kurzgeschichten aus der Sammlung "The Acid House"
Kamera: Alasdair Walker
Schnitt: Andrew Hulme
Musik: Primal Scream, The Verve, Oasis, T-Rex, The Chemical Brothers, Nick Cave u.a.
Darsteller: 1. Episode: "Granton Star Cause": Stephen McCole (Boab), Maurice Roeves (Gott), Garry Sweeny (Kev); 2. Episode: "A Soft Touch": Kevin McKidd (Johnny), Michelle Gomez (Catriona), Gary McCormack (Larry); 3. Episode: "The Acid House": "Ewen Bremner (Coco), Martin Clunes (Rory), Jemma Redgrave (Jenny, Arlene Cockburn (Kirsty)
Länge: 111 Min.
FSK: ab 16; f
Verleih: Senator


Die inhaltlich, stilistisch und qualitativ sehr unterschiedliche Adaption dreier Kurzgeschichten von Irvine Welsh ("Trainspotting") aus seinem Band "The Acid House". Insgesamt authentischer und vorlagengetreuer angelegt als die kommerziell erfolgreiche Bestsellerverfilmung, überzeugt vor allem die zweite, in der Tradition des britische Sozialrealismus stehende Episode durch die ungeschminkte Darstellung der deprimierend-düsteren Lebensverhältnisse in den Armen-Gettos Edinburghs.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00524s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]