bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Auf den ersten Blick
At First Sight

USA 1999
Produktion: MGM
Produzenten: Irwin Winkler, Rob Cowan
Regie: Irwin Winkler
Buch: Steve Levitt, nach dem Roman "To See and Not See" von Oliver Sacks
Kamera: John Seale
Musik: Mark Isham
Schnitt: Julie Monroe
Darsteller: Val Kilmer (Virgil Adamson), Mira Sorvino (Amy Benic), Kelly McGillis (Jennie Adamson), Steven Weber (Ducan Allanbrook), Bruce Davison (Dr. Charles Aaron), Nathan Lane (Phil Webster), Ken Howard (Vigils Vater)
Länge: 129 Min.
FSK: ab 6; f
Verleih: UIP


Eine gestreßte New Yorker Architektin verliebt sich in einen blinden Masseur, entfremdet ihn seiner Vorstadtidylle und nimmt ihn mit in ihr Großstadt-Appartement, wo sie ihn zu einer Augenoperation überredet. Der Erfolg des Eingriffs ist jedoch nur von kurzer Dauer; das schmerzlich zurückgewonnene Augenlicht geht wieder verloren. Eine an populärwissenschaftlichen Details interessierte Großstadtromanze, die den mühevollen Orientierungsprozeß nach der Operation als Vehikel für ein kinogerechtes Ausmalen der Lust am Sehen zu nützen versucht, in der psychologischen Charakterzeichnung aber jede Tiefenschärfe vermissen läßt. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00279s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]