bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Alegría
Alegría

Kanada/Frankreich/Niederlande, 1998
Produktion: Lampo di Vita Film/Egmond/ Téléfilm Canada
Produzenten: Rudy Barichello, Stéphane Reichel, Alexandre Heylen, Hans De Weers
Regie: Franco Dragone
Buch: Rudy Barichello, Franco Dragone
Kamera: Pierre Mignot
Musik: Benoît Jutras
Schnitt: Jean-François Bergeron
Darsteller: René Bazinet (Frac), Frank Langella (Fleur), Julie Cox (Guilietta), Heathcote Williams (Marcello), Clipper Miano (Momo), Brian Dewhurst (Taps), Jade Fafieanie (Little Box)
Länge: 94 Min.
Verleih: Concorde


Freie filmische Adaption einer Bühnenshow des Cirque du Soleil, mit der die kanadische Zirkustruppe ihre elegante Kunst auf die Leinwand übertragen möchte, ohne sich über die ästhetischen Eigengesetzlichkeiten des anderen Mediums Rechnung zu geben. Die allegorische, symboldurchtränkte Handlung um zwei Außenseiter, die sich gegen finstere Verhältnisse durchsetzen, verbleibt im Reich des Circensischen. Kein Zirkusfilm, sondern ein filmischer Zirkus. - Ab 6 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]