bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


B. Monkey
B. Monkey

England 1997
Produktion: Scala Prod./Synchronistic Pictures/Miramax
Produzenten: Stephen Woolley, Colin Vaines
Regie: Michael Radford
Buch: Andrew Davies, Michael Thomas, nach dem Roman "Ihr Name ist B. Monkey" von Andrew Davies
Kamera: Ashley Rowe
Musik: Jennie Musket
Schnitt: Joelle Hache
Darsteller: Asia Argento (B. Monkey), Jared Harris (Alan), Rupert Everett (Paul), Bruno (Jonathan Rhys Meyers), Tim Woodward (Frank Rice), Ian Hart (Steve Davis), Juliette Wallace (Mrs. Sturge)
Länge: 94 Min.
FSK:
Verleih: Kinowelt


In die ruhige Welt eines grüblerischen Londoner Lehrers tritt eine rätselafte junge Frau, die ein Doppelleben führt. Während sie am Tag im Büro arbeitet, raubt sie nachts Schmuckgeschäfte aus und flüchtet in eine Welt voller Drogen und Gewalt. So unvereinbar wie die charakterliche Gegensätzlichkeit der beiden gestaltet sich auch der Film selbst, der mit Überraschungseffekten aufwarten will, doch nicht mehr zu bieten hat als die Dramaturgie eines handelsüblichen amerikanischen Gangsterfilms. Auch darstellerisch enttäuschend.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00154s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]