bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


19
19


Japan 2001
Produktion: GAGA
Produzenten: Katsuaki Takemoto, Tsutomu Kuno
Regie und Buch: Kazushi Watanabe
Kamera: Masakazu Oka
Musik: Knockers Records
Schnitt: Yoshio Sugano, Kazushi Watanabe
Darsteller: Daijiro Kawaoka (Usami), Kazushi Watanabe (der Anführer), Takeo Noro (Chiba, der Fotograf), Ryo Shinmyo (Kobe), Masahi Endo (Happy, das zweite Opfer), Nachi Nozawa (Polizist)
Länge: 82 Min.
Verleih: Piffl Medien (O.m.d.U.)


Aus heiterem Himmel wird ein Student von drei jungen Männern entführt und für einige Zeit ins ziellose Herumtreiben des Trios einbezogen. Nach anfänglichem Widerstand findet er Gefallen an der grotesken Situation. Die Beschreibung eines bös-schönen Traums, der die Flucht aus einem trostlosen Alltag ermöglicht. Der traurige Film voller Lakonie verdichtet sich zu einer nahezu kafkaesken Parabel über den Zusammenhang zwischen Unterdrückung und Selbstunterwerfung, wobei er die gestylten Bilder der Clipästhetik ebenso einbezieht wie zahlreiche Motive des klassischen Italo-Westerns.

 

FILMDIENST
0.00153s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]