bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Antikörper


37134

Deutschland2005
Produktion: MedienKontor/Kinowelt
Produzenten: Boris Schönfelder, Rainer Kölmel
Regie: Christian Alvart
Buch: Christian Alvart
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Philipp Stahl
Musik: Michl Britsch
Darsteller: Wotan Wilke Möhring (Michael Martens), Heinz Hoenig (Seiler), André Hennicke (Gabriel Engel), Ulrike Krumbiegel (Rosa Martens), Hauke Diekamp (Christian), Nina Proll (Lucy), Jürgen Schornagel (Sucharzewski), Isabel Bongard (Lucia Flieder), Nadeshda Brennicke (Nachtclubsängerin)
Länge: 127 min
Verleih: Kinowelt


Ein Provinzpolizist sucht einen inhaftierten Serienmörder auf, um herauszufinden, ob dieser für den Tod eines Mädchens verantwortlich ist, der das Dorf in Misstrauen und Verdächtigungen stürzte. Eine fatale Begegnung: Der unsichere, tief religiöse Polizist gerät in die Fänge des psychopathischen Mörders, der sein perfides Spiel mit ihm treibt und ihn mit seinem Wissensvorsprung manipuliert. Dicht inszenierter, gut gespielter Thriller von beträchtlicher Spannung, der bilder- und metaphernreich die Ambivalenz von Gut und Böse, Schuld und Sühne anspricht, ohne diese freilich über die Genre-Immanenz hinaus zu vertiefen.

 

FILMDIENST
0.0115s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]