bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Asterix bei den Olympischen Spielen
ASTÉRIX AUX JEUX OLYMPIQUES


38561

Frankreich/Deutschland/Spanien2007
Produktion: Pathé Renn/La Petite Reine/TriPicturen/Constantin Film/Sorolla Films/Novo/TF1 Films
Produzenten: Jeremy Burdek, Nadia Khamlichi, Thomas Langmann, Adrian Politowski
Regie: Frédéric Forestier, Thomas Langmann
Buch: Thomas Langmann
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Vincent Tabaillon
Musik: Frédéric Talgorn
Darsteller: Clovis Cornillac (Asterix), Gérard Depardieu (Obelix), Alain Delon (Julius Cäsar), Benoît Poelvoorde (Brutus), Stéphane Rousseau (Alafolix), Vanessa Hessler (Prinzessin Irina), Alexandre Astier (Mordicus), Jean-Pierre Cassel (Panoramix), Michael Herbig (stummer Sklave), Zinédine Zidane (Numerodix)
Länge: 117 min
Verleih: Constantin


Die gallischen Helden Asterix und Obelix und der Druide Miraculix unterstützen einen der Ihren tatkräftig, der an den Olympischen Spielen teilnimmt, um im Wettkampf gegen Cäsars Stiefsohn die Hand einer griechischen Prinzessin zu gewinnen. Realverfilmung eines Comic-Klassikers, der den Einfallsreichtum der Vorlage durch groben Klamauk ersetzt und die satirischen Elemente der Vorlage nicht zu nutzen versteht. Auch die Schauspieler bleiben hinter den Erwartungen zurück.

 

FILMDIENST
0.00144s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]