bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ayla


39848

Deutschland2009
Produktion: BurkertBareiss Prod./tv60film/goldkindfilm/SWR/BR/ARTE
Produzenten: Andreas Bareiss, Sven Burgemeister, Gloria Burkert, Andreas Schneppe
Regie: Su Turhan
Buch: Su Turhan, Beatrice Dossi
Kamera: Florian Schilling
Schnitt: Horst Reiter
Musik: Ali N. Askin
Darsteller: Pegah Ferydoni (Ayla), Mehdi Moinzadeh (Ayhan), Saskia Vester (Iris), Timur Isik (Mehmet), Türkiz Talay (Hülya), Sesede Terziyan (Hatice), Mehtap Yurtseven (Elif), Baris Sezer (Aylas Vater), Yavuz Asanatucu (Ayhans Vater), Ercan Karacayli (Ismail)
Länge: 88 min
Verleih: Zorro


Die Liebe zwischen einer emanzipierten Kindergärtnerin und einem sensiblen Fotografen, beide Kinder türkischstämmiger Migranten, wird auf die Probe gestellt, als der Mann die von seiner Schwester "besudelte" Familienehre wieder herstellen soll. Spielfilmdebüt, das, zwar schematisch in seiner Entwicklung, mit melodramatischer Raffinesse und zwei überzeugenden Darstellern die emotionale Zwangslage der Protagonisten zwischen Selbstbefreiung und gesellschaftlichen Konventionen thematisiert.

 

FILMDIENST
0.00133s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]