bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Brownian Movement
BROWNIAN MOVEMENT


40532

Niederlande/Deutschland/Belgien2010
Produktion: Circe Films/Coin Film/Serendipity Films
Produzenten: Stienette Bosklopper, Herbert Schwering, Ellen de Waele
Regie: Nanouk Leopold
Buch: Nanouk Leopold
Kamera: Frank Van den Eeden
Schnitt: Katharina Wartena
Musik: Harry de Wit
Darsteller: Sandra Hüller (Charlotte), Dragan Bakema (Max), Sabine Timoteo (Psychiaterin), Ryan Brodie (Benjamin), Frieda Pittoors (Hausherrin), Nicole Shirer (Sekretärin), Elodie Moreau (Lehrerin)
Länge: 100 min
Verleih: Filmlichter


Eine verheiratete Ärztin mietet eine Wohnung, die sie für sexuelle Begegnungen mit Liebhabern nutzt, deren Körper durch unterschiedliche Formen der "Abweichung" nicht in gängige Normen passen. Als dieser Ausbruch aus ihrer bürgerlichen Existenz auffliegt, verliert sie ihre Anstellung und wird zur Therapie gezwungen. Erklärungen für ihr Tun kann und will sie nicht geben. Die ebenso rätselhafte wie sinnliche "Versuchsanordung" nimmt über das Porträt ihrer hervorragend gespielten Protagonistin die Unfähigkeit einer Gesellschaft in den Blick, nicht in vertraute Schemata passende Handlungen und Sehnsüchte zu tolerieren. Ein strapaziöser, gleichwohl mit beachtlichem Stilwillen inszenierter Film, der bürgerliches Drama und Farce vereint, um einen Entfremdungsprozess sichtbar zu machen.

 

FILMDIENST
0.00145s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]