bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Berlin – Paris: Die Geschichte der Beate Klarsfeld


40631

Deutschland2011
Produktion: klarfilm
Produzenten: Hanna Laura Klar
Regie: Hanna Laura Klar
Buch: Hanna Laura Klar
Kamera: Thomas Giefer, Nina Werth, Thomas Wilke, Martin Putz, Maurice Rothe-Eberl
Schnitt: Judith Futár-Klahn
Musik: Marycones, Irmis Leidenschaft, Aliosha Biz
Länge: 86 min
Verleih: Edition Salzgeber


Dokumentation über das engagierte Leben der "Nazi-Jägerin" Beate Klarsfeld, einer Berlinerin, die 1960 nach Paris ging, wo sie ihren Mann kennen lernte und an dessen Seite zu ihrer Berufung fand. Gut recherchiert, speist sich der Film aus den Erinnerungen der Protagonistin, die er mit Archivaufnahmen und Aussagen von Zeitzeugen unterfüttert. Daraus entsteht eine Geschichtslektion, die eine bemerkenswerte Frau würdigt und ein Stück bundesdeutsche Geschichte aufarbeitet. (teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00146s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]