bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Anonymus
ANONYMOUS


40729

Großbritannien/Deutschland2011
Produktion: Columbia Pic./Centropolis Ent./Relativity MEdia/Studio Babelsberg Motion Pic.
Produzenten: Roland Emmerich, Larry J. Franco, Robert Leger, Kirstin Winkler, Charlie Woebcken
Regie: Roland Emmerich
Buch: John Orloff
Kamera: Anna Foerster
Schnitt: Peter R. Adam
Musik: Harald Kloser, Thomas Wander
Darsteller: Rhys Ifans (Earl of Oxford), Vanessa Redgrave (Queen Elizabeth I), Joely Richardson (junge Queen Elizabeth I.), David Thewlis (William Cecil), Xavier Samuel (Earl of Southhampton), Sebastian Armesto (Ben Jonson), Rafe Spall (William Shakespeare), Edward Hogg (Robert Cecil), Jamie Campbell Bower (junger Earl of Oxford), Mark Rylance (Condell), Derek Jacobi
Länge: 130 min
Verleih: Sony


Aus der Rahmenhandlung eines Theaterstücks über den "wahren" Autor des Werks von William Shakespeare taucht der Film ins London des Elisabethanischen Zeitalters ein. Dabei lässt er die These, dass der Verfasser der unsterblichen Dramen und Sonette nicht Shakespeare, sondern der 17. Lord von Oxford sei, zur filmischen "Räuberpistole" um politische Machenschaften am Hof der Königin sowie um Theaterintrigen werden. Unbekümmert ignoriert der Film dabei den Stand der Shakespeare-Forschung und verdichtet das uralte Rätselraten um die Autorenschaft zum unterhaltsamen Historienspektakel über das Scheitern der Kunst an der Politik.

 

FILMDIENST
0.00214s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]