bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Birdman - oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit
BIRDMAN


42860

USA 2014
Produktionsfirma: New Regency/M Prod./Le Grisbi
Produktion: Alejandro González Iñárritu, John Lesher, Arnon Milchan, James W. Skotchdopole
Regie: Alejandro González Iñárritu
Buch: Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Armando Bo
Kamera: Emmanuel Lubezki
Schnitt: Douglas Crise, Stephen Mirrione
Musik: Antonio Sanchez
Darsteller: Michael Keaton (Riggan), Zach Galifianakis (Jack), Edward Norton (Mike), Andrea Riseborough (Laura), Amy Ryan (Sylvia), Emma Stone (Sam), Naomi Watts (Lesley), Lindsay Duncan (Tabitha), Merritt Weaver (Annie), Jeremy Shamos (Ralph), Bill Camp (Crazy Man), Damian Young (Gabriel)
FSK: ab 12


Ein ehemaliger Superhelden-Darsteller will als Theaterregisseur am Broadway eine neue Karriere starten, doch kurz vor der Premiere einer Raymond-Carver-Adaption scheinen sich Kollegen, Kritiker, seine rebellische Tochter sowie sein eigenes „Superhero“-Alter Ego gegen ihn verschworen zu haben. Das virtuos inszenierte Drama entfacht einen schwarzhumorigen „Kultur“-Krieg zwischen alten und neuen Medien, Kunst und Entertainment, Hoch- und Popkultur, bei dem sich die Kamera ohne sichtbare Schnitte an die Fersen der Figuren heftet. Die glänzend besetzte Showbiz-Satire brennt ein Feuerwerk an scharfzüngigen Dialogen ab, wobei stets existenzielle Konflikte um die Angst vor dem Scheitern, dem Altwerden oder der Marginalisierung aufscheinen.

 

FILMDIENST
0.0172s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]