bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


8 Sekunden - Ein Augenblick Unendlichkeit
8 SANIYE


43476

Türkei/Deutschland 2015
Produktionsfirma: Barefoot Films/Neue Schönhauser Filmprod./Böcek Yapim/Galata Film
Produktion: Thomas Zickler, Taha Altayli, Necati Akpinar, Ipek Sorak
Regie: Ömer Faruk Sorak
Buch: Nuran Evren Sit, Esra Inal
Kamera: Manu Kadosh
Schnitt: Erdinc Cozen, Levent Celebi
Musik: Gustavo Farias
Darsteller: Esra Inal (Esra), Mehmet Kurtulus (Sami), Siir Eloglu (Hayat), Fahri Yardim (Mo), Leonie Benesch (Helen), Constantin von Jascheroff (Tom), Ralph Herforth (Michael), Grit Boettcher (Frau Lobatski), Mascha Tokarewa (Laura), Axel Stein (Detektiv), Yilmaz Erdogan (Dervis), Firat Çelik (Tayfun), Sema Poyraz (Melek)
FSK: ab 12


Die widerspenstige Tochter einer türkischen Einwandererfamilie in Berlin begehrt gegen ihre patriarchal geprägte Umwelt auf. Dabei gerät sie auf Abwege und landet sogar in der Psychiatrie, bis sich ihr durch die Begegnung mit dem Mann ihrer Träume die ersehnte Freiheit bietet. Nach Erfahrungen einer deutschtürkischen Schauspielerin beschreibt der Film den steinigen Weg der Emanzipation und lockert die sozialdramatischen Innenansichten mit verspielten Traumsequenzen und leichtfüßigen Liebesszenen auf. Schematisch in der Zeichnung der Nebenfiguren und mit viel Pathos versehen, als engagiertes Frauenporträt aber dennoch überzeugend.

 

FILMDIENST
0.00154s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]