bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Body
CIALO


43442

Polen 2015
Produktionsfirma: Nowhere/D35/Kino Świat/Mazowiecki Fundusz Filmowy
Produktion: Jacek Drosio, Małgorzata Szumowska, Michał Englert, Marcin Kryjom, Marin Piasecki, Aleksandra Kielan
Regie: Małgorzata Szumowska
Buch: Małgorzata Szumowska, Michał Englert
Kamera: Michał Englert
Schnitt: Jacek Drosio
Darsteller: Janusz Gajos (Untersuchungsrichter), Maja Ostaszewska (Therapeutin Anna), Justyna Suwała (Olga), Ewa Dałkowska (Freundin des Untersuchungsrichters), Adam Woronowicz (Arzt), Tomasz Ziętek (Assistent des Untersuchungsrichters), Małgorzata Hajewska-Krzysztof (Mutter des toten Jungen), Ewa Kolasińska (Krankenschwester), Roman Gancarczyk (Totengräber), Władysław Kowalski (Nachbar)
FSK: ab 12


Ein verschlossener Untersuchungsrichter ist mit seiner magersüchtigen Tochter überfordert, die ihm die Schuld am Tod der Mutter gibt. Als eine an den Spiritismus glaubende Psychologin vorschlägt, Kontakt mit der Verstorbenen aufzunehmen, lehnt der abgeklärte Beamte das zuerst als Humbug ab, bis unerklärliche Vorkommnisse ihm die Gegenwart von Übersinnlichem zu bestätigen scheinen. Außergewöhnlich dicht inszeniertes Drama, das eindrückliche Bilder von Trauer und Einsamkeit mit einem Einschlag ins Phantastische verbindet. Einfühlsam, warmherzig und detailgenau, begeistert der Film mit einer schwebenden Erzählweise, die von tiefem Respekt für die Gefühle der Figuren zeugt.

 

FILMDIENST
0.01207s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]