bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ben Hur (2016)
BEN-HUR


44121

USA 2016
Produktionsfirma: Paramount Pic./MGM/LightWorkers Media/Sean Daniel Co.
Produktion: Mark Burnett, Sean Daniel, Duncan Henderson, Joni Levin
Regie: Timur Bekmambetov
Buch: Keith R. Clarke, John Ridley
Kamera: Oliver Wood
Schnitt: Dody Dorn, Richard Francis-Bruce, Bob Murawski
Musik: Marco Beltrami
Darsteller: Jack Huston (Judah Ben Hur), Toby Kebbell (Messala), Rodrigo Santoro (Jesus), Nazanin Boniadi (Esther), Morgan Freeman (Ilderim), Sofia Black-D'Elia (Tirzah), Ayelet Zurer (Naomi), Moises Arias (Dismas), Pilou Asbæk (Pontius Pilatus), Marwan Kenzari (Druses), James Cosmo (Quintus), Haluk Bilginer (Simonides)
Länge: 124 min
FSK: ab 12


Wegen eines Attentats auf den römischen Statthalter in der Provinz Judäa wird der Jude Ben Hur ausgerechnet von seinem adoptierten römischen Bruder Messala als Sklave auf eine Galeere verbannt. Jahre später kehrt er voller Hass in seine Heimat zurück, um sich an seinem einstigen Freund und Verwandten zu rächen. Neuverfilmung des gleichnamigen Romans von Lew Wallace, der die in den „Bruderkampf“ verwobene Geschichte von Jesus von Nazareth weitgehend vernachlässigt, um den Fokus vollends auf das durch die filmischen Vorgänger berühmt gewordene Wagenrennen zu legen. Eher sportlicher Actionfilm als Heilsgeschichte, verkommt der komplexe Stoff zu einem stückwerkhaften „Historienschinken“ mit annehmbaren Effekten, dem es an Charisma, Seele und epischen Atem fehlt.

 

FILMDIENST
0.00222s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]