bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hitlers Hollywood - Das deutsche Kino im Zeitalter der Propaganda 1933-1945


44498

Deutschland 2016
Produktionsfirma: LOOKS Filmprod./arte/ZDF
Produktion: Martina Haubrich, Gunnar Dedio
Regie: Rüdiger Suchsland
Buch: Rüdiger Suchsland
Kamera: Harald Schmuck, Frank Reimann
Schnitt: Ursula Pürrer
Musik: Michael Hartmann, Henrik Albrecht
Länge: 105 min
FSK: ab 0


Filmisches Essay über das NS-Kino, das technisch perfekt der Konkurrenz aus Hollywood Paroli bieten wollte. Dabei geht es nicht nur um die so genannten Vorbehaltsfilme, sondern insbesondere um die Unterhaltungsfilme, mit denen die Machthaber die Bevölkerung in ihrem Sinne beeinflussen wollten. Auf den Spuren von Siegfried Kracauer wird das über 1000 Filme umfassende NS-Filmschaffen als reichhaltiges Material für die Mentalitätsgeschichte durchmustert. Eine kenntnis- und enorm materialreiche Studie, die souverän einordnet und durchaus Überraschungen bereithält, auch wenn manche thesenhafte Verdichtung mehr Fragen aufwirft als Antworten liefert.

 

FILMDIENST
0.00137s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]