bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Beat Beat Heart


44647

Deutschland 2016
Produktionsfirma: ifs internationale filmschule köln
Produktion: Luise Brinkmann, Olivia Charamsa
Regie: Luise Brinkmann
Buch: Luise Brinkmann
Kamera: Mathis Hanspach
Schnitt: Maren Unterburger
Musik: Nadja Rüdebusch, Eike Swoboda
Darsteller: Lana Cooper (Kerstin), Saskia Vester (Charlotte), Till Wonka (Thomas), Aleksandar Radenkovic (Paul), Christin Nichols (Maya), Jörg Bundschuh (Manni), Caroline Erikson (Franzi), Hans-Heinrich Hardt (Friedrich), Cornelius Schwalm (Carlos), Ralf Schwieger (Pfarrer)
Länge: 87 min
FSK: ab 12


In einem abgelegenen Ort in der Uckermark hängt eine Frau Anfang 30 gedankenvoll einer verlorenen Beziehung nach, während sie ein leerstehendes Haus zu einem neuen Lebens- und Kulturraum umbaut und sich mit den Lebensveränderungen ihrer unerwartet angereisten Mutter konfrontiert sieht. Eine sommerlich entrückte, leichtfüßig und mitunter improvisierte Beschreibung von Menschen, die beim Lieben, Leiden und endlosen Gesprächen um sich selbst kreisen. Mit geringem technischem Aufwand inszeniert, lebt der Film von seiner Leidenschaft für sein freies, darstellerisch vorzüglich umgesetztes Erzählkonzept und vermittelt dabei ein hohes Maß an Authentizität und echten Gefühlen.

 

FILMDIENST
0.00334s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]