bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die vergessene Armee


44732

Deutschland/Dänemark/Israel 2016
Produktionsfirma: Sineast Filmprod./Molly Aida Film/BR/Danmarks Radio/Pimpa Film/Danish Documentary
Produktion: Jesper Jack, Markku Tuurna, Constanza Julia Bani, Signe Astrup, Rafael Katz
Regie: Signe Astrup
Buch: Signe Astrup
Kamera: Addie Reiss
Schnitt: Ruth Schönegge
Musik: Matija Strnisa
Länge: 88 min
FSK: ab 6


Mit dem Fall der Berliner Mauer und der Wiedervereinigung wurde auch die Nationale Volksarmee aufgelöst. Manche Mitglieder der ausrangierten Streitkräfte haben sich bis heute nicht mit dem Ende der DDR abgefunden und kultivieren innerhalb obskurer Kameradschaften militärische Zeremonien und andere Rituale. Der Dokumentarfilm beobachtete fünf Jahre lang Angehörige der „vergessenen Armee“ und bietet in einer Mischung aus Naivität und Offenheit aufschlussreiche Einblicke in die verdrängte Welt der NVA-Veteranen. An vielen Stellen lässt er jedoch eine Systematik oder historisches Verständnis vermissen.

 

FILMDIENST
0.00555s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]