bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Chinese Lives of Uli Sigg
THE CHINESE LIVES OF ULI SIGG - THE MAN WHO COLLECTED CONTEMPORARY CHINA


44856

Schweiz 2016
Produktionsfirma: T&C Film
Produktion: Marcel Hoehn
Regie: Michael Schindhelm
Buch: Michael Schindhelm
Kamera: Filip Zumbrunn
Schnitt: Marina Wernli
Musik: Peter Bräker, Mengbo Feng
Länge: 93 min


Dokumentarisches Porträt des Schweizer Unternehmers, Wirtschaftsexperten, Diplomaten und Kunstsammlers Uli Sigg, der in der Zeit der wirtschaftlichen Öffnung Chinas nach Mao ins Land gerufen wurde und neben seiner beruflichen Tätigkeit die bedeutendste Sammlung chinesischer Gegenwartskunst aufbaute. Gegenwartskünstler wie Ai Weiwei, Zeng Fanzhi, Cao Fei, Fang Lijun und Wang Guangyi schätzen ihn als Freund und Mentor und vertrauen ihm ihre Werke an, um sie vor der willkürlichen Zerstörung durch Autoritäten zu schützen.

 

FILMDIENST
0.00221s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]