bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Berlin Station
BERLIN STATION


44975

USA/Deutschland 2016
Produktionsfirma: Third State/Harbor Men Pic./Vanessa Prod./Anonymous Content/Seven Islands Film/Studio Babelsberg
Produktion: Michael Scheel, Amanda Kate Shuman, Christoph Fisser, Henning Molfenter, Charlie Woebcken, Scott Schofield, Larry J. Cohen
Regie: Michaël R. Roskam, Christoph Schrewe, Giuseppe Capotondi, John David Coles, Joshua Marston
Buch: Olen Steinhauer, Bradford Winters, Larry J. Cohen, Amanda Kate Shuman, Adria Lang, Kyle Bradstreet
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Michael Ruscio, Nicole Brik, Todd Desrosiers, Henk van Eeghen, Chris A. Peterson, Rebekah Fridman
Musik: Reinhold Heil
Darsteller: Richard Armitage (Daniel Miller), Rhys Ifans (Hector DeJean), Leland Orser (Robert Kirsch), Michelle Forbes (Valerie Edwards), Tamlyn Tomita (Sandra Abe), Richard Jenkins (Steven Frost), Roger Ringrose (Jebediah Johnson), Caroline Goodall (Kelly Frost), Bernhard Schütz (Hans Richter), Mina Tander (Esther Krug), Sabin Tambrea (Julian De Vos), Claudia Michelsen (Patricia Schwarz), Daniela Ziegler (Golda Friedman)
Länge: 538 min


Ein Whistleblower hat Informationen über die Tätigkeiten der CIA in Deutschland an die Berliner Zeitung weitergegeben; die Veröffentlichung strapaziert das deutsch-amerikanische Verhältnis. Aus dieser prekären Situation soll ein Analytiker helfen, indem er den Whistleblower aufspürt. Ein Auftrag, der sich als äußerst gefährlich erweist, zumal die Fronten unterschiedlicher Interessen alles andere als leicht zu durchschauen sind. Die Serie überzeugt als auf den Spuren der Spionage-Stoffe eines John le Carré wandelnder Thriller mit exzellent besetzten,vielschichtigen Figuren und einer um Authentizität bemühten Darstellung der deutschen Metropole.

 

FILMDIENST
0.0043s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]