bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Félicité
FÉLICITÉ


44949

Frankreich/Senegal/Belgien/Deutschland/Libanon 2017
Produktionsfirma: Andolfi/Granit Films/Cinekap/Need Prod./Katuh Studio/Shortcut Films
Produktion: Arnaud Dommerc, Alain Gomis, Omar Sall, Anne-Laure Guégan, Géraldine Sprimont, Vanessa Ciszewski, Georges Schoucair
Regie: Alain Gomis
Buch: Alain Gomis
Kamera: Céline Bozon
Schnitt: Fabrice Rouaud
Musik: The Kasaï Allstars
Darsteller: Véro Tshanda Beya (Félicité), Gaetan Claudia (Samo), Papi Mpaka (Tabu), Nadine Ndebo (Hortense), Elbas Manuana (Luisant), Diplome Amekindra (Diplome), Célestin Mokono (Linke Hand), François Kasonga (Professor)
Länge: 123 min


Nachts unterhält eine großgewachsene Frau die Menschen in ein Bar in Kinshasa mit ihrer rauen Stimme, tagsüber arrangiert sie sich mit ihrem entbehrungsreichen Alltag. Als ihr Sohn bei einem Motorradunfall schwer verletzt wird, muss sie viel Geld für eine Operation auftreiben. In dem kraftvollen Porträt der Sängerin, das zugleich ein Bild des Leben ins der Republik Kongo skizziert, prallen Lebensfreude und Solidarität auf Gewalt, Korruption und Mitleidlosigkeit. Ein Film der krassen Gegensätze, der gegen Ende zwar zunehmend zerfasert, aber in seiner enigmatischen Hauptdarstellerin stets einen geradezu magischen Anker findet.

 

FILMDIENST
0.00195s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]