bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Auf Ediths Spuren
AUF EDITHS SPUREN


45091

Österreich/Deutschland/Russland/Großbritannien 2016
Produktionsfirma: Peartree-Entertainment/Transmitter Film
Produktion: Lillian Birnbaum, Roland Hablesreiter
Regie: Peter Stephan Jungk
Buch: Peter Stephan Jungk
Kamera: Jerzy Palacz
Schnitt: Bettina Mazakarini
Musik: Rupert Huber
Länge: 91 min


Dokumentarfilm, mit dem sich der Regisseur auf die Spuren seiner Großtante begibt, der Fotografin Edith Tudor-Hart (1908-1973), die in ihren Werken ihren aufmerksamen, empathischen Blick mit ihrem sozialkritischen Engagement in Einklang brachte. Das „Familiengeheimnis“ besteht darüber hinaus darin, dass Tudor-Hart als passionierte Kommunistin von London aus als KGB-Spionin tätig war. Der spannende, an Fakten und Geschichten überbordende Film rekonstruiert in einer Mischung aus Archiv-Recherche, Zeitzeugen-Interviews und animierten Sequenzen die faszinierende, ebenso widersprüchliche wie tragische Lebensgeschichte von Edith Tudor-Hart, bringt die herausragende Künstlerin nachhaltig in Erinnerung und fragt zugleich kritisch nach den Ursachen ihrer politischen „Schwärmerei“ und deren weitreichenden politischen Folgen.

 

FILMDIENST
0.00207s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]