bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Super-Cops - Allzeit verrückt
RAID DINGUE


45144

Frankreich/Belgien 2016
Produktionsfirma: Pathé/Les Productions du Ch'timi/TF1 Films/Artémis Prod.
Produktion: Jérôme Seydoux, Dany Boon, Vivien Aslanian, Romain Le Grand, Patrick Quinet
Regie: Dany Boon
Buch: Dany Boon, Sarah Kaminsky
Kamera: Denis Rouden
Schnitt: Elodie Codaccioni
Musik: Maxime Desprez, Michaël Tordjman
Darsteller: Alice Pol (Johanna Pasquali), Dany Boon (Eugène Froissard), Michel Blanc (Jacques Pasquali), Yvan Attal (Viktor), Sabine Azéma (Marie-Caroline Dubarry), Patrick Mille (Edouard Dubarry), François Levantal (Patrick Legrand), Anne Marivin (Isabelle), Florent Peyre (Olivier Lopez), Alain Doutey (Bernard Dubarry), Urbain Cancelier (Präsident der Republik), François Vincentelli (Eric Scherz)
Länge: 107 min
FSK: ab 12


Mit Beziehungen schafft es eine junge Polizistin in die Reihen einer französischen Eliteeinheit, obwohl sie sich nicht gerade durch Kompetenz auszeichnet. Während der Jagd auf einen Superterroristen sorgt der Übereifer der neuen Rekrutin für einiges Chaos; ihre berufliche Leidenschaft, die sie an ihren Aufgaben wachsen lässt, und ihr Charme entwaffnen letztlich aber sogar ihren grummeligen Ausbilder. Die Cop-Komödie spielt mit derbem Slapstick und einer Situationskomik im Stil der „Police Academy"-Reihe und planscht dabei fröhlich durch die Fettnäpfchen des Themas „Frauen in Männerdomänen“. Das entspannte Fazit läuft darauf hinaus, dass Frau nicht unbedingt besser als die Männer sein muss, um sich ihren Platz zu verdienen.

 

FILMDIENST
0.00154s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]