bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Arès - Der letzte seiner Art
ARÈS


45189

Frankreich 2016
Produktionsfirma: Albertine Prod./Gaumont/Cinéfrance Plus
Produktion: Sidonie Dumas, Matthieu Tarot, Julien Deris, Marc Dujardin, David Gauquié, Louis Leterrier, Etienne Mallet
Regie: Jean-Patrick Benes
Buch: Jean-Patrick Benes, Allan Mauduit
Kamera: Jérôme Alméras
Schnitt: Nathan Delannoy, Thomas Fernandez, Vincent Tabaillon, Antoine Vareille
Musik: Alex Cortés, Christophe Julien
Darsteller: Ola Rapace (Arès), Micha Lescot (Myosotis), Thierry Hancisse (Coach), Hélène Fillières (Altman), Ruth Vega Fernandez (Anna), Eva Lallier (Anouk), Louis-Do de Lencquesaing (PDG Donevia), Pierre Perrier (Boris)
Länge: 77 min
FSK: ab 16


In den 30er-Jahren des 21. Jahrhunderts haben in Frankreich die Pharmafirmen nicht nur politisch das Sagen, sondern sponsern in als Multimediaspektakel inszenierten Gladiatorenkämpfen deren Helden mit Erfolg verheißenden Dopingmitteln. Ein aufgrund seiner Gebrechen ausgemusterter Kriegsveteran avanciert in diesem Umfeld zum unbesiegbaren Publikumsliebling, weil er als einziger die bislang tödlichen Nebenwirkung einer neuen Wunderdroge überlebt. Doch dann beginnt er sich gegen das System aufzulehnen. Dystopische Mischung aus Science-Fiction und Action, die aufgrund manch tiefgründiger Ansätze und einem in der Hauptrolle überzeugenden Spiel den Durchschnitt der mit Gewalt unterhaltenden Prügelfilme übertrifft.

 

FILMDIENST
0.00157s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]