bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

i   n   d   i   s   c   h

Einfacher gekochter Basmati Reis

Obla Chawal

Reiskochen ist allgemein betrachtet keine allzu große Herausforderung - dachte ich mir und habe ihn so gekocht, wie es die deutsche Küche vorsieht. Ich habe dann aber trotz meines Vertrauens in meine Kochkünste das im Kochbuch angegebene Verfahren ausprobiert und muß gestehen, daß der Reis anders schmeckt.

Das möchte ich meiner LeserInnenschaft nicht vorenthalten:

Zutaten: (für 6 Personen)

2 Tassen Basmatireis (ersatzweise Langkornreis)
Wasser

1 Topf
1 Haarsieb

Zubereitungszeit: 40 Minuten

  1. Den Reis mehrmals in frischem Wasser waschen und in eine Schüssel geben. Dann die Schüssel mit Wasser füllen, so daß der Reis mindestens 2 cm hoch mit Wasser bedeckt ist.
    Eine halbe Stunde einweichen.

  2. Während der Einweichzeit setze man einen Topf mit 3 - 4 l Wasser auf und bringe das Wasser zum kochen. Es ist jetzt auch günstig, eine Servierplatte oder -schale vorzuwärmen.
    Nach 30 Minuten das Wasser abgießen, den Reis in einem Haarsieb abtropfen lassen und in das sprudelnd kochende Wasser geben. Gut umrühren, damit der Reis nicht am Topfboden anhängt.

  3. Den Reis 5 Minuten lang (Langkornreis 13 Minuten) sprudelnd kochen lassen. Dann die Platte ausstellen und den Reis durch ein Sieb abgießen - das Wasser gründlich abtropfen lassen. Auf der vorgewärmten Platte heiß servieren.


© 1999, Christine Müller

0.0147s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]