bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

f   l   e   i   s   c   h   g   e   r   i   c   h   t   e

Huhn in Mandelsauce

Aus Kashmir

Einfach, auch für Anfänger geeignet.

In der indischen Küche mache ich gern den "Fernsehkoch", d. h. ich messe alle Zutaten am Anfang ab und stelle sie in kleinen Schälchen griffbereit auf die Arbeitsfläche. Das macht mehr Abwasch, aber das Abmessen der Gewürze mache ich gern in aller Ruhe - beim Kochen brauche ich dann nur zum richtigen Zeitpnkt die Schalen in den Topf zu leeren.

Zutaten: (für 4 - 6 Personen)

1 kg Hühnerbrustfilet
4 - 5 mittelgroße Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer (etwa 4 cm lang)
3 Tomaten

1 1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Koriander (gemahlen)
1 TL Kurkuma (auch: Gelbwurz)
1/2 TL Chilipulver (Cayennepfeffer) 3 - 4 TL Zimt (gemahlen)
Salz

3 TL gemahlene Mandeln

4 Nelken
6 grüne Kardamomkapseln

1 EL gestiftelte oder grob gehackte Mandeln

Butterschmalz (2cm dicker Schnitz) oder 4 EL Sonnenblumenöl

Zubereitungszeit: 30 Minuten

  1. Beginnen wir mit den vorbereitenden Arbeiten:
    Das Hühnerbrustfilet unter kaltem Wasser abspülen, mit etwas Küchenpapier trockentupfen und in 2 1/2cm große Würfel schneiden.

    Die Zwiebeln schälen, in dünne halbe Ringe schneiden.

    Den Knoblauch schälen und fein hacken.

    Den Ingwer mit einem Sparschäler schälen und auf einer feinen Reibe raffeln.

    Die 3 Tomaten waschen, abtrocken, vom Stielansatz befreien und in Würfel schneiden.

  2. Nun müssen die Gewürze abgemessen werden. Dazu geben wir folgende Gewürze in eine Schale:

    1 1/2 TL Kreuzkümmel
    1/2 TL Koriander (gemahlen)
    1 TL Kurkuma (auch: Gelbwurz)
    1/2 TL Chilipulver (Cayennepfeffer) 3 - 4 TL Zimt (gemahlen)
    reichlich Salz (d. h. 1 guten TL)

    Dann messe man in eine zweiten Schale 3 TL gemahlene Mandeln ab.
    Die 4 Nelken und 6 grüne Kardamomkapseln legen wir auf einer Untertasse nebn dem Herd bereit.

  3. Das Fett (Butterschmalz oder Sonnenblumenöl) in einen Topf erhitzen und die Zwiebelringe hineingeben. Die Temperatur auf mittlere Hitze herunterregeln und die Zwiebeln unter Rühren etwa 10 Minuten lang anbräunen, bis sie gleichmäßig eine schön braune Farbe haben - aber nicht anbrennen lassen!

    Dann den Knoblauch und geriebenen Ingwer dazugeben und etwa 2 Minuten mitgaren.

    Die 4 Nelken und 6 grüne Kardamomkapseln dazugeben und eine Weile mitbraten lassen.

  4. Nun gebe man die Hühnerstücke dazu und brate sie rundum etwa 5 Minuten lang an. Die Gewürzmischung aus dem Schälchen unterrühren.

    Die Tomatenwürfel, die gemahlenen Mandeln und 1/4 - 3/8 l Wasser dazugeben, gut umrühren und zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze etwa 15 - 20 Minuten lang köcheln lassen, zwischendurch ab und zu umrühren.

  5. Kommen wir zum "Fine Tuning": schmeckt es etwas unentschlossen, gebe man gegebenenfalls Zimt, Salz oder - sollte die Sauce zu dünnflüssig sein - sogar etwas gemahlenen Mandeln dazu. Die Sauce sollte eine schön dickliche Konsistenz haben und würzig schmecken.

    Vor dem Servieren streue man 1 EL Mandelstifte darüber.


© 1998, Christine Müller

0.00149s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]