bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

o   h   n   e       f   l   e   i   s   c   h

gebratener Spargel

interessante Variante, als Beilage geeignet

Schade ist, dass beim Kochen des Spargels ein Teil des Geschmacks ins Kochwasser gelangt. Dieses Rezept vermeidet es, denn der Spargel wird, statt in Wasser gekocht, einfach gebraten.

Zutaten: (für 4 Personen)

1 kg weißer Spargel
3 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 Bund Frülingszwiebeln (ca. 5 Stück)
1 Schnitz Butter
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitungszeit: 30 Minuten

  1. Den Spargel mit einem Sparschäler schälen. Die Stangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

    Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

  2. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Spargelstücke in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter häufigem Wenden 5 Minuten lang braten. Dann mit 1 TL Zucker bestreuen und weitere 5 Minuten braten.

    Den Schnitz Butter und die kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln zum Spargel geben und unter Wenden in etwa 5 Minuten bißfst garen.

  3. Zum Abschluß den Spargel mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Muskatnuß würzen.

Der gebratene Spargel eignet sich gut als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch (z. B. Lammnüßchen) und bildet auch die Grundlage für die Spargel-Frittata.


© 2003, Christine Müller

0.0012s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]