bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

s   ü   s   s   e   s

Cantuccini mit Vin Santo

Für Faule ...

... denn im Grunde muß man hierfür nur einkaufen.

Zutaten:

1 Paket Cantuccini
1 Flasche Vin Santo

Bordüre

Zubereitungszeit: 5 Minuten

  1. Cantuccini (sprich: "Kantutschienie") sind sehr harte italienische Mandelkekse, von der Konsistenz her Zwieback nicht unähnlich. Weil diese Köstlichkeit derart hart und dröge ist, ersäuft der klassische Toskaner die Teile in einem Gläschen Vin Santo.

    Vin Santo wiederum ist ein italienischer Likörwein, etwa mit Sherry oder Portwein vergleichbar.

  2. Wie macht man daraus nun ein Dessert? Einige Cantuccini lege man auf einen halbwegs dekorativen Teller oder in ein Glasschächen. Dann greife man beherzt nach Sherry-Gläsern, die man mit Vin Santo befülle.

    Jeder Anwesende bewaffne sich nun mit Vin Santo (linke Hand) und Keks (rechte Hand). Derart präpariert lehne man sich gemütlich zurück, stippe den Keks in den Wein und nuckele das eingeweichte Keksende auf. -Schleck-. Vermutlich müssen noch mal Mandelkekse nachgereicht werden.

Wo können nun der normale Braunschweiger und die normale Braunschweigerin die Zutaten käuflich erwerben? Mein Tip dazu: bei La Vigna am Ziegenmarkt, links um die Ecke vom Kohlmarkt.

Nachtrag 2009:
Mittlerweile bekommt man Cantuccini auch im Supermarkt. Den Vin Santo besorge ich aber nach wie vor beim Weinhändler meines Vertrauens (siehe oben).


© 1995, Christine Müller

0.00124s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]