bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

s   ü   s   s   e   s

Zitronensorbet

mit frischgepreßtem Zitronensaft

Ausnahmsweise greife ich auf "Industrie-Sorbet" zurück, da Zitronensaft als Grundsubstanz etwas heikel beim Abschmecken ist. Rezepte für die Sorbetherstellung, die man für Zitronensorbet abwandeln kann, sind in der Kochecke zu finden ( Orangen-Zimt- und Ananas-Sorbet).

Wer so gar kein Eis aus der Packung aus dem Superarkt mag, dem kann ich nur wärmstens das Zitroneneis aus der Eisdiele Da Pino empfehlen ... oder jeder beliebigen andern Eisdiele.

Zutaten: (für 4 Portionen)

1 Packung Zitronensorbet
Saft von 4 - 6 Zitronen
einige Blättchen Zitronenmelisse (wenn zufällig zur Hand, reine Dekoration)

4 schlanke hohe Gläser
4 Strohhalme

Bordüre

Zubereitungszeit: 20 - 30 Minuten

  1. Man presse die Zitronen aus und stelle den Saft erst mal beiseite.

  2. In jedes Glas fülle man drei Kugeln Zitronensorbet - oder Würfel, je nach vorhandenem Werkzeug und preferierter Zerteil-Technik.

  3. Das Zitronensorbet begieße man mit dem Zitronensaft, stecke keck ein Blättchen Zitronenmelisse daran und stopfe je einen Strohhalm ins Glas.

    Sofort servieren, austrinken und dabei das schmerverzerrte Gesicht der Mit-Esser betrachten!

Wer keine Lust hat, dieses Dessert für Abgehärtete selbst zuzubereiten, kann es auch in der schon oben genanten Eisdiele Da Pino als "Sorbetto-Becher" ausprobieren.


© 1996, Christine Müller

0.00355s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]