bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Die Spur (2017)
POKOT


45167

Polen/Deutschland/Tschechien/Schweden/Slowakei 2017
Produktionsfirma: Tor Film/Heimatfilm/Nutprodukce/Chimney/Nutprodukcia
Produktion: Krzysztof Zanussi, Janusz Wachala, Johannes Rexin, Pavla Janouskova Kubecková, Tomás Hrubý, Fredrik Zander, Jakub Viktorin
Regie: Agnieszka Holland
Buch: Olga Tokarczuk, Agnieszka Holland
Kamera: Jolanta Dylewska, Rafal Paradowski
Schnitt: Pavel Hrdlicka
Musik: Antoni Komasa-Lazarkiewicz
Darsteller: Agnieszka Mandat (Duszejko), Wiktor Zborowski (Matoga), Miroslav Krobot (Boros), Jakub Gierszal (Dyzio), Patricia Volny (Gute Neuigkeit), Borys Szyc (Wnetrzak)
Länge: 128 min


Wegen ihrer ausgeprägten Tierliebe eckt eine pensionierte Brückenbauingenieurin regelmäßig mit den Männern in einem abgeschiedenen polnischen Dorf an: Sie sind allesamt fanatische Jäger. Als ihre geliebten Hunde verschwinden und mehrere Männer eines rätselhaften Todes sterben, verhärten sich die Fronten zwischen den unversöhnlichen Lagern. Mal satirisch, mal feministisch akzentuierte, insgesamt aber unentschlossene Mischung aus Heimatfilm, Dorfkrimi, Öko-Thriller und zeit-diagnostischem Gesellschaftsporträt, die auch durch ihre exzentrische Hauptfigur irritiert.

 

FILMDIENST
0.00294s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]