bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Vom Ende einer Geschichte
THE SENSE OF AN ENDING


45522

Großbritannien 2017
Produktionsfirma: Origin Pic./BBC Films/FilmNation Ent.
Produktion: David M. Thompson, Ed Rubin, Joanie Blaikie, Sarada McDermott
Regie: Ritesh Batra
Buch: Nick Payne
Kamera: Christopher Ross
Schnitt: John F. Lyons
Musik: Max Richter
Darsteller: Jim Broadbent (Tony Webster), Charlotte Rampling (Veronica Ford), Harriet Walter (Margaret Webster), Michelle Dockery (Susie Webster), Billy Howle (Junger Tony Webster), Freya Mavor (Junge Veronica Ford), Joe Alwyn (Adrian Finn), Emily Mortimer (Sarah Ford), Matthew Goode (Joe Hunt), James Wilby (David Ford), Edward Holcroft (Jack Ford), Jack Loxton (Junger Colin Simpson), Timothy Innes (Junger Alex Stuart), Peter Wight (Colin Simpson), Hilton McRae (Alex Stuart), Karina Fernandez (Eleanor Marriott), Andrew Buckley (Adrian Junior)
Länge: 108 min
FSK: ab 0


Der pensionierte Besitzer eines Ladens für gebrauchte Leica-Kameras wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Als Student hatte er sich vor bald 50 Jahren in eine Frau verliebt, die sich dann aber seinem besten Freund zuwandte. Der nahm sich kurz darauf das Leben. Eine testamentarische Verfügung nötigt ihn, sich mit der verflossenen Liebe nach all den Jahren wieder zu treffen, was eine bittere Wahrheit enthüllt. Das beklemmende Drama nach dem gleichnamigen Roman von Julian Barnes ist konsequent aus der Perspektive der männlichen Hauptfigur erzählt und thematisiert Erinnerungen und Lebenslügen, Reue und Bedauern. In den Hauptrollen vielschichtig gespielt.

 

FILMDIENST
0.00074s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]