bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









12 Tage
12 JOURS


45513

Frankreich 2017
Produktionsfirma: Palmeraie et Désert/France 2 Cinéma/Auvergne-Rhône-Alpes Cinéma
Produktion: Claudine Nougaret
Regie: Raymond Depardon
Buch: Raymond Depardon
Kamera: Raymond Depardon
Schnitt: Simon Jacquet
Musik: Alexandre Desplat
Länge: 87 min


In Frankreich muss ein Richter innerhalb von zwölf Tagen über die Rechtmäßigkeit einer Zwangseinweisung in die Psychiatrie entscheiden. Der Dokumentarist Raymond Depardon erhielt erstmals Gelegenheit, diese Verhandlungen zu filmen. In acht Anhörungen zeichnet der Film im Stil des Direct Cinema nach, wie fragil die Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn ist und welchen Mechanismen die anscheinend neutralen Urteilsfindungen unterworfen sind. Deutlich wird dabei auch, dass abweichende Persönlichkeiten häufig auch mit sozialen Missständen verknüpft sind. Auf eindringliche Weise bringt der Film die Komplexität der Situation vor Gericht nahe und unterstreicht, dass Verstehen wichtiger wäre als Verurteilen.

 

FILMDIENST
0.00071s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2021,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]