bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









No Game No Life: Zero
NÔGÊMU NÔRAIFU: ZERO


45536

Japan 2017
Produktionsfirma: Madhouse/Movic/AT-X/Frontier Works/Kadokawa/No Game No Life Zero Production Committee
Produktion: Kozue Kaneniwa, Mitsuhiro Nanbara, Mika Shimizu, Sho Tanaka, Yuuki Yoshida
Regie: Atsuko Ishizuka
Buch: Jukki Hanada
Kamera: Akane Fukuhara, Yuuki Kawashita
Schnitt: Kashiko Kimura
Musik: Yoshiaki Fujisawa
Länge: 111 min
FSK: ab 12


Kinoadaption aus dem mittleren Teil einer zehnteiligen japanischen „Light Novel“, die retrospektiv von einer alten Göttersaga erzählt, in der die 16 Rassen des Universums um die Vorherrschaft kämpften. Während dieser Auseinandersetzung, in der die Menschheit als Kollateralschaden auf der Strecke zu bleiben droht, entwickeln ein Junge und ein Cyborg-Mädchen Gefühle füreinander und schließen sich im ungleichen Kampf gegen Feen, Zwerge und Götter zusammen. Audiovisuell bombastisches Fantasy-Animationsspektakel, das seinen arg abstrahierten, quietschbunten Handlungsschauplatz mit pseudophilosophischen Allgemeinplätzen von der Liebe zwischen Mensch und Maschine füllt.

 

FILMDIENST
0.00074s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]