bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Los Versos del Olvido - Im Labyrinth der Erinnerung
LOS VERSOS DEL OLVIDO


45570

Frankreich/Deutschland/Niederlande/Chile 2017
Produktionsfirma: House on Fire/Endorphine Prod./Lemming Film/Quijote Rampante
Produktion: Frédéric Bellaïche, Joost de Vries, Fabian Massah, Giancarlo Nasi, Leontine Petit, Catharina Schreckenberg, Vincent Wang, Dominique Welinski
Regie: Alireza Khatami
Buch: Alireza Khatami, Gonzalo Robles
Kamera: Antoine Héberlé
Schnitt: Florent Mangeot
Darsteller: Juan Margallo (Hausmeister im Leichenschauhaus), Tomás del Estal (Bestatter), Manuel Morón (Leichenwagenfahrer), Itziar Aizpuru (Alte Frau), Julio Jung (Archivar), Amparo Noguera (Makler)
Länge: 92 min


Ein alter Mann arbeitet im Leichenschauhaus auf einem südamerikanischen Friedhof. Die Spuren von Diktatur und staatlichem Terror sind in der jungen Demokratie noch immer spürbar, auch wenn sich die Gesellschaft ins Vergessen flüchtet. Als der Alte von einer Todesschwadron überfallen wird, entschließt er sich, aktiv gegen die kollektive Amnesie anzugehen. Der poetische Film verbindet auf meisterhafte Weise politische Motive mit magischem Realismus und einer kafkaesk-grotesken Atmosphäre. Der Friedhof und das Leichenschauhaus werden darin zu Metaphern für eine Gesellschaft, die ihre Vergangenheit nicht bewältigt und keinen Frieden findet.

 

FILMDIENST
0.00147s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]