bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Familie Brasch


45639

Deutschland 2017
Produktionsfirma: It WORKS! Medien/Von Vietinghoff Filmprod./MDR/RBB/SWR
Produktion: Annekatrin Hendel, Joachim von Vietinghoff
Regie: Annekatrin Hendel
Buch: Annekatrin Hendel
Kamera: Thomas Plenert, Martin Farkas
Schnitt: Jörg Hauschild
Länge: 102 min
FSK: ab 6


Dokumentarisches Filmporträt der ostdeutschen Funktionärsfamilie Brasch, die neben dem stellvertretenden DDR-Kulturminister Horst Brasch mehrere Schauspieler und Schriftsteller, darunter den bekannten Autor Thomas Brasch, hervorbrachte. In der Darstellung dreier Generationen, die die Spannungen der DDR-Geschichte innerhalb der eigenen Familie austragen, erweist sich die Spiegelung der Familiensaga in der Historie als produktiver, kluger Ansatz. Neben der privilegierten Behandlung der Vater-Sohn-Konflikte werden allerdings manche interessanten Aspekte nur angerissen.

 

FILMDIENST
0.00137s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]