bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Astrid
UNGA ASTRID


45915

Schweden/Deutschland/Dänemark 2018
Produktionsfirma: Avanti Film/Nordisk Film/Film i Väst/TV4/DCM
Produktion: Maria Dahlin, Anna Anthony, Lars G. Lindström, Tomas Eskilsson, Josefine Tengblad, Marc Schmidheiny, Christoph Daniel, Dario Suter, Joel Brandeis, Tomas Radoor, René Ezra
Regie: Pernille Fischer Christensen
Buch: Kim Fupz Aakeson, Pernille Fischer Christensen
Kamera: Erik Molberg Hansen
Schnitt: Åsa Mossberg, Kasper Leick
Musik: Nicklas Schmidt
Darsteller: Alba August (Astrid), Maria Bonnevie (Hanna), Trine Dyrholm (Marie), Henrik Rafaelsen (Blomberg), Magnus Krepper (Samuel), Björn Gustafsson (Sture Lindgren), Liv LeMoyne (Saga), Sofia Karemyr (Madicken)
Länge: 123 min
FSK: ab 6


Biografischer Film über die Jugend und das Erwachsenwerden der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren, die als junge Zeitungsvolontärin schwanger wurde und ihren in Dänemark zur Welt gebrachten Sohn Lasse in die Obhut einer Pflegemutter geben musste. Die frühe Schwangerschaft und die traumatische Trennung von ihrem Kind identifiziert der schön bebilderte, aber recht einfach gestrickte Film als Quelle von Lindgrens literarischem Schaffen. Der schlüssig inszenierte und in der Hauptrolle mit großer Natürlichkeit gespielte Film reduziert die Kinderbuchautorin damit allzu sehr auf die von ihr geschaffenen Figuren.

 

FILMDIENST
0.00173s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]