bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Colette (2018)
COLETTE


45971

USA/Großbritannien 2018
Produktionsfirma: Number 9 Films/Killer Films/Bold Films/BFI Film Fund
Produktion: Elizabeth Karlsen, Pamela Koffler, Michel Litvak, Christine Vachon, Gary Michael Walters, Stephen Woolley, Dominic Buchanan, Ildiko Kemeny, Caroline Levy, David Minkowski, Lisa Zambri
Regie: Wash Westmoreland
Buch: Wash Westmoreland, Rebecca Lenkiewicz, Richard Glatzer
Kamera: Giles Nuttgens
Schnitt: Lucia Zucchetti
Musik: Thomas Adès
Darsteller: Keira Knightley (Gabrielle Colette), Dominic West (Henry Gauthier-Villars), Eleanor Tomlinson (Georgie Raoul-Duval), Denise Gough (Mathilde de Morny (Missy)), Aiysha Hart (Polaire), Fiona Shaw (Sido), Robert Pugh (Jules), Rebecca Root (Rachilde), Jake Graf (Gaston Arman de Caillavet), Julian Wadham (Ollendorff)
Länge: 112 min
FSK: ab 6


Biografischer Film über die ersten Lebensjahrzehnte der französischen Schriftstellerin Colette (1873-1954) und ihre die Konventionen der Zeit irritierenden Affären. Die frühe Eheschließung mit dem Verleger Gauthier-Villars entpuppt sich bald als Gefängnis, deren Fesseln sie mit der Zeit abzustreifen beginnt. Die Inszenierung bemüht sich mit großem Fleiß und viel Einfühlungsvermögen, es nicht bei der Opulenz und der Geisteshaltung der Belle Epoque zu belassen, sondern auch zeitgenössische Aspekte durchscheinen zu lassen. Über eine gut gespielt und amüsant anzuschauende Aufbereitung des Stoffs kommt der Film allerdings kaum hinaus.

 

FILMDIENST
0.00068s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]