bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









X-Men: Dark Phoenix
X-MEN: DARK PHOENIX


46334

USA 2019
Produktionsfirma: Bad Hat Harry Prod./Donners' Co./Marvel Ent./TSG Ent.
Produktion: Simon Kinberg, Hutch Parker, Lauren Shuler Donner
Regie: Simon Kinberg
Buch: Simon Kinberg
Kamera: Mauro Fiore
Schnitt: Lee Smith
Musik: Hans Zimmer
Darsteller: Sophie Turner (Jean Grey / Phoenix), Jennifer Lawrence (Raven / Mystique), James McAvoy (Professor Charles Xavier), Jessica Chastain (Vuk), Michael Fassbender (Erik Lehnsherr / Magneto), Nicholas Hoult (Hank McCoy / Beast), Evan Peters (Peter Maximoff / Quicksilver), Tye Sheridan (Scott Summers / Cyclops), Alexandra Shipp (Ororo Munroe / Storm), Kodi Smit-McPhee (Kurt Wagner / Nightcrawler), Ato Essandoh (Jones), Andrew Stehlin (Red Lotus), Kota Eberhardt (Selene), Scott Shepherd (John Grey), Brian d'Arcy James (US-Präsident), Halston Sage (Dazzler), Lamar Johnson (Match)
Länge: 114 min
FSK: ab 12


Um die Menschheit von ihrer Gutartigkeit zu überzeugen, nehmen es die mutierten Superhelden der X-Men auf sich, eine Weltraummission zu retten. Nach der Rückkehr erweist sich jedoch, dass eine der Heldinnen beim Einsatz von einer mysteriösen Macht befallen wurde, die ihr übernatürliche telekinetische Kräfte verliehen hat. Während sie dies von den anderen X-Men entfremdet, greifen Außerirdische auf der Suche nach der Supermacht die Erde an. Die Comicverfilmung reißt zwar interessante Fragen nach der Relativität des Guten an, lässt diese aber dann unergiebig in der Luft hängen. Stattdessen gerinnt sie bald zum technisch perfekt umgesetzten, aber plakativen Dauer-Actionspektakel.

 

FILMDIENST
0.00074s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]