bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Un café sans musique c'est rare ā Paris


46420

Deutschland/Frankreich 2016
Produktionsfirma: Münchner Filmwerkstatt/Constellation Factory/HFF Hochschule für Fernsehen und Film München
Produktion: Martin Blankemeyer
Regie: Johanna Pauline Maier
Buch: Peter Jung, Johanna Pauline Maier
Kamera: Sarah Blum
Schnitt: Johanna Pauline Maier
Musik: Johanna Pauline Maier
Darsteller: Jutta Wernicke (Lotte), Rainer Sievert (Walter), Nirina Moinet-Sievert (Marie), Pierre Mignard (Eric), Claudie Decultis (Stéphanie), Jana Klein (Anna), Laurent Lucien (Marc)
Länge: 107 min


Eine junge Frau strandet in Paris und wird binnen dreier Tage mit unterschiedlichsten Rollenanforderungen als Geliebte, Mutter, Tochter, Haushälterin und Repräsentantin ihrer Generation konfrontiert. Der ausgesprochen theaterhafte Film entwirft im Spiel mit widersprüchlich-widerstreitenden Erwartungen, Identitäten und Projektionen ein komplexes Gesellschaftspanorama, in dem sich die verschärfte Krisenerfahrung der Gegenwart spiegelt.

 

FILMDIENST
0.00076s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]