bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Yuli
YULI


45990

Spanien/Großbritannien/Deutschland/Kuba 2018
Produktionsfirma: Morena Films/Potboiler Prod./Producciones de la 5ta Avenida/Match Factory Prod./Galápagos Media/Hijo de Ogún
Produktion: Andrea Calderwood, Juan Gordon, Claudia Calviño, Michael Weber, Viola Fügen, Pau Calpe
Regie: Icíar Bollaín
Buch: Paul Laverty
Kamera: Alex Catalán
Schnitt: Nacho Ruiz Capillas
Musik: Alberto Iglesias
Darsteller: Carlos Acosta (Carlos Acosta), Santiago Alfonso (Pedro), Edilson Manuel Olbera Núñez (Carlos Acosta (Kind)), Keyvin Martínez (Carlos Acosta (jung)), Laura de la Uz (Chery), Yerlín Pérez (María), Mario Sergio Elías (Mario), Andrea Doimeadíos (Berta), César Domínguez (Opito), Carlos Enrique Almirante (Enrique)
Länge: 110 min
FSK: ab 6


Die Lebensgeschichte des kubanischen Balletttänzers Carlos Acosta, der als Choreograf am Royal Ballet in London weltbekannt wurde. In einer Mischung aus semidokumentarischen Szenen, Traum und Erinnerung rekapituliert der Film nicht nur den Weg des kleinen Straßenjungen aus Havanna zum internationalen Tanzstar, sondern erzählt parallel dazu auch vom langsamen Niedergang des kubanischen Sozialismus.

 

FILMDIENST
0.0007s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]