bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Yves' Versprechen


46023

Deutschland 2017
Produktionsfirma: Stoked Film
Produktion: Sebastian Popp, Robert Malzahn
Regie: Melanie Gärtner
Buch: Melanie Gärtner
Kamera: Pola Sell, Melanie Gärtner
Schnitt: Christine Niehoff, Mirja Gerle
Musik: Ludwig Kuckartz
Länge: 82 min
FSK: ab 6


Ein Mann aus Kamerun, der vor acht Jahren seine Familie verlassen hat, um nach Europa zu migrieren, dort aber abgeschoben wurde, schickt von der spanischen Exklave Ceuta aus Videobotschaften an seine Angehörigen, die lange nichts von ihm gehört haben. Die Regisseurin überbringt diese Botschaften und nutzt diese Begegnungen, um mehr über die Hoffnungen und Sehnsüchte, die Bedeutung der Familie und die Erfahrungen von Heimat und Fremde zu erfahren. Ein nachdenklicher, mitunter auch melancholischer Report über eine afrikanische Familie im Wartestand zwischen trügerischer Hoffnung und Enttäuschung, der zum Spiegel einer Moderne wird, die ihr inneres Gleichgewicht nicht findet.

 

FILMDIENST
0.00073s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]