bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Congo Murder
MORDENE I KONGO


46860

Norwegen/Deutschland 2018
Produktionsfirma: DO Prod./Friland Prod./Garage Film AB/Nimbus Film Prod./Pandora Filmprod./ZDF/arte
Produktion: Christian Fredrik Martin, Asle Vatn, Bo Ehrhardt, Tomas Eskilsson, Raimond Goebel, Rebecka Lafrenz, Mimmi Spång, Gavin Sweeney, Asle Vatn
Regie: Marius Holst
Buch: Stephen Uhlander
Kamera: John Andreas Andersen
Schnitt: Olivier Bugge Coutté, Søren B. Ebbe, Vidar Flataukan, Sverrir Kristjánsson
Musik: Johannes Ringen, Johan Söderqvist
Darsteller: Aksel Hennie (Joshua French), Tobias Santelmann (Tjostolv Moland), Ine F. Jansen (Ane Strøm Olsen), Dennis Storhøi (Morten Furuholmen), Tone Danielsen (Kari Hilde French), Anthony Oseyemi (General Joseph Kazumba), Hakeem Kae-Kazim (Victor Makuni), Milton Schorr (deutscher Rucksacktourist), Benike Palfi (Rucksacktourist)
Länge: 164 min


Die Geschichte zweier Norweger, die zivilisationsmüde und abenteuerlustig, im Jahr 2009 in der Demokratischen Republik Kongo unter Mordanklage in die Mühlen politischer Ränkespiele geraten, die schließlich zu diplomatischen Verwicklungen und jahrelanger Haft führen. Eine Mischung aus Abenteuerfilm und Polit-Thriller nebst Beimischungen von Elementen des Gefängnis- und Survivalfilms, die schillernd changiert zwischen der von ihren Protagonisten verkörperten Faszination für Afrika und der kritisch getönten Auseinandersetzung mit fatalen Männlichkeitsbildern. Ein spannungsvoller Zugriff auf den auf einer realen Geschichte basierenden Stoff und den Kontext der postkolonialen Beziehungen, zumal die beiden Hauptdarsteller ihre auch psychologisch differenzierten Rollen hingebungsvoll verkörpern.

 

FILMDIENST
0.00071s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]