bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Limbo (2019)


46895

Deutschland 2019
Produktionsfirma: Koryphäen Film/Nordpolaris
Produktion: Fabian Halbig, Florian Kamhuber, Felix Starck
Regie: Tim Dünschede
Buch: Anil Kizilbuga, Tim Dünschede
Kamera: Holger Jungnickel
Musik: David Reichelt
Darsteller: Elisa Schlott (Ana Bergmann), Martin Semmelrogge (Ozzy), Tilman Strauß (Carsten / Yannic), Steffen Wink (Henry), Hans-Peter Ampferer (Marc), Victor Asamoah (Ron), Andreas Borcherding (Rainer), Christian Strasser (Wiener), Mathias Herrmann (Frank Mailing), Theresa Weihmayr (Merle)
Länge: 89 min
FSK: ab 12


Eine idealistische Firmenmanagerin entdeckt, dass ihr Vorgesetzter unsaubere Geschäfte betreibt und wird von diesem und einem dubiosen Kunden genötigt, den Abend mit ihnen zu verbringen. Dabei kreuzen die drei den Weg eines verdeckten Ermittlers, der über einen Kleinganoven an einen Gangsterboss herankommen will. Ein in Finanz- und Unterwelt spielender Thriller, der in formalem Ehrgeiz in einer einzigen Einstellung gedreht ist. Dieser logistischen Herausforderung sind allerdings alle anderen Elemente mit fatalen Folgen untergeordnet: Die Geschichte ist unausgegoren, die Figuren sind eindimensional, die Dialoge häufig unfreiwillig komisch.

 

FILMDIENST
0.01906s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]