bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Ruf der Wildnis (2019)
THE CALL OF THE WILD


46900

USA 2019
Produktionsfirma: 3 Arts Ent./Twentieth Century Fox Animation/Twentieth Century Fox
Produktion: Erwin Stoff
Regie: Chris Sanders
Buch: Michael Green
Kamera: Janusz Kaminski
Schnitt: David Heinz, William Hoy
Musik: John Powell
Darsteller: Harrison Ford (John Thornton), Dan Stevens (Hal), Omar Sy (Perrault), Karen Gillan (Mercedes), Bradley Whitford (Richter Miller), Colin Woodell (Charles), Scott MacDonald (Dawson), Cara Gee (Françoise), Terry Notary (Buck), Jean Louisa Kelly (Katie Miller)
Länge: 105 min


Sentimentale Verfilmung des Abenteuerromans von Jack London, in dem ein Bernhardiner-Hund nach Alaska geschafft und dort zum Schlittenhund ausgebildet wird. Als Gefährte eines Einsiedlers gelangt er in menschenleeres Gebiet und schließt sich nach dem Tod seines Herrn den Wölfen an. Die Inszenierung setzt ausgiebig auf digitale Tricks und eine Vermenschlichung des Hundes, was mitunter ans Niedliche grenzt. Trotz der Orientierung an der literarischen Vorlage wird deren realistische Schilderung des Lebens in der Wildnis dadurch gerade nicht erreicht.

 

FILMDIENST
0.00077s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]