bsnet Gärtner Datensysteme kochecke
 







 

b   a   c   k   e   n

Rhabarber Crumble

Zutaten für den Rhabarber:

1 kg Rhabarber
Zucker nach Geschmack und Reifegrad des Rhabarbers
etwas Vanilleschote oder gemahlene Vanille
... und für den Crumble:
Mehl
Butter
Zucker
1 Prise Salz

eine flache Gratin-Auflaufform
Butter zum Ausfetten

Zubereitungszeit: 30 Minuten

  1. Man laufe auf den Markt, in den Garten oder meinetwegen auch zum Supermarkt und erstehe den Rhabarber, Farbe nach Möglichkeit rot - der ist nämlich süßer.

    Die Stangen müssen nun geputzt werden, dazu schneidet man die Schnittstelle am unteren Ende des Rhabarbers noch mal frisch ab und zieht eventuell vorhandene harte Fädchen von der Schnittstelle an ab.

  2. Die geputzten Stangen schneide man in 2 - 3 cm lange Stücke und wasche sie gründlich. Diese gebe man in einen ausreichend großen Topf, kippe einen Schuß Wasser dazu ... sonst brennt der Rhabarber gern an! Nun fehlt noch Vanille und der Zucker. Weniger als 3 - 5 Eßlöffel Zucker ist sicherlich nur was für ganz Harte!

    Den Rhabarber schmore man nun bei milder Hitze, er soll dabei möglichst nicht ganz faserig zerfallen. Zwischendrin umrühren schadet nicht und stellt sicher, daß nix anbrennt. Mindest-Garzeit ist 10 Minuten.

    Wenn er fertig gegart ist, den Topf von der Feuerstelle nehmen und beiseite stellen.

  3. Jetzt wird ge-crumble-t:
    Den Ofen auf 175°C vorheizen. Aus Mehl, Butter und Zucker und der Prise Salz flugs mit kühler Hand Streusel mischen. Zwischendurch darf ruhig genascht werden: ist ja schließlich keine rohes, salmonellenhaltiges Ei dran.

  4. Die Auflaufform ausfetten und den Boden mit einer Schicht Rhabarber füllen. Sollte noch Rhabarber übrigbleiben - das hängt von der Größe der Form ab - kann der Rest in einer Schale im Kühlschrank aufgehoben werden, um später kalt mit etwas Dickmilch, Naturjoghurt oder gar Schlagsahne verspeist zu werden.

    Auf die Rhabarberschicht krümele man die Streusel und schiebe die Form für etwa 20 Minuten in den Ofen.

Je nach Durchhaltevermögen des Magens kann der Rhabarber-Crumble noch heiß, warm oder auch kalt gegessen werden. Ich bevorzuge ihn warm!


© 1996, Christine Müller

0.00218s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]